Jetzt für kurze Zeit kostenlos erhältlich!

teilen

Mein Na­me ist Finn Hen­der­son, und ich bin Jour­na­list. Was wie ein auf­re­gen­der Be­ruf klingt, ist meis­tens Rou­ti­ne­ar­beit. Doch das, was ich letz­ten Som­mer er­lebt ha­be, hat nichts mit Rou­ti­ne zu tun.

Ein Er­eig­nis in der Klein­stadt Cran­ton, die ich für ei­ne Be­richt­er­stat­tung be­such­te, ließ mich auf ei­ne Sto­ry hof­fen. Doch es wur­de weit­aus mehr als das: Ei­ni­ge Ein­woh­ner die­ser klei­nen Stadt er­zähl­ten mir schick­sal­haf­te Mo­men­te aus ih­rem Le­ben – und wie ei­ne Ge­mein­sam­keit sie al­le ver­band: ein Hund.
Ein Hund, der nie­man­dem ge­hör­te, der aus dem Wald kam und im­mer wie­der bei ver­schie­de­nen Men­schen wohn­te – und de­ren Le­ben für im­mer ver­än­der­te.

Ich bin im­mer noch nicht si­cher, was ge­nau die­se Ge­schich­ten in mir aus­ge­löst ha­ben, aber seit mei­nem Be­such in Cran­ton er­le­be ich die Welt an­ders.
Dies ist mein Be­richt, und ich la­de Sie ein, mit mir die­se Rei­se zu ma­chen. Denn es gibt mehr als nur un­se­ren All­tag – es gibt ei­ne fas­zi­nie­ren­de Welt da­hin­ter.